luins

Luins

Das Anbaugebiet von Luins erstreckt sich über 104 Hektaren und kennzeichnet sich durch seine unterschiedlichen Böden. Die Lehmböden zum Beispiel verleihen dem Gamay seine fruchtigen Aromen, während sich die Kalkböden für Eleganz und Finesse des Chasselas verantwortlich zeigen. Die steinigen Böden verschaffen dem Pinot Noir und Pinot Gris beachtliche Reichhaltigkeit. Die Weinberge sind auf den See und den dahinterliegenden Mont Blanc ausgerichtet, dank dem Mikroklima und dem Terroir entstehen hier hervorragende Weine.

CIVC_icons_grape

Angebaute Rebsorten

  • Chasselas
  • Pinot Noir
  • Gamay
  • Garanoir
CIVC_icons_vignoble

Der Weinberg

Das Anbaugebiet von Luins erstreckt sich über 104 Hektaren und kennzeichnet sich durch seine unterschiedlichen Böden.

CIVC_icons_surface

6%

der Weinbau
von La Côte

Entedecken Sie mehr dazu

Besuchen Sie Luins