Nyon

Zwischen Genfersee und den ersten Ausläufern des Jura liegt das Anbaugebiet von Nyon, das zweitgrösste im Kanton. Die Weinberge befinden sich auf einer Höhe von 400 bis 480 Metern auf den besten Hängen, wo sie von einem für den Rebbau günstigen Mikroklima profitieren. Dank der Nähe zum See, der geringen Niederschläge und der intensiven Sonneneinstrahlung im Sommer wird Nyon als das südländische Anbaugebiet der Region La Côte bezeichnet. Die Gesamtfläche von 267 Hektaren ist hauptsächlich mit Chasselas, Gamay und Pinot Noir bepflanzt, dazu kommen verschiedene rote und weisse Spezialitäten.

Angebaute Rebsorten

  • Chasselas
  • Gamay
  • Pinot Noir
  • Gamaret
  • Garanoir
  • Doral

Der Weinberg

Zwischen Genfersee und den ersten Ausläufern des Jura liegt das Anbaugebiet von Nyon, das zweitgrösste im Kanton.

13%

des Weinbaus
von La Côte

Entdecken Sie mehr dazu

Besuchen Sie Nyon